Mäánder

Mäánder

Mäánder, grch. Maiandros, jetzt Menderes, Fluß im westl. Kleinasien, durchströmt in zahllosen Krümmungen Phrygien und Karien, mündet bei Milet ins Ägäische Meer. – Nach seinen Krümmungen heißt M. oder Band à la grecque auch eine sich windende Verzierung an Bauwerken, Gefäßen und Gewändern, die in zwei Hauptformen auftritt, einer eckigen [Abb. 1103 a] und einer abgerundeten [b], welche eine Reihe von sich überschlagenden Wellen nachbildet und auch als »laufender Hund« bezeichnet wird. – Vgl. Böhaimb (1899).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mäander — (auch à la grecque genannt), ein geradliniges Flächen und Bandmotiv, hat sich aus einem System sich kreuzender Linien entwickelt, bei welchem Grund und Zeichnung sich räumlich das Gleichgewicht halten. Ohne Zweifel der Weberei entnommen, fand es… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Mäánder — (Mäandros), ein im Altertum wegen seiner vielen Krümmungen berühmter Fluß in Kleinasien, entspringt unweit Kelänä in Phrygien und mündete gegenüber von Milet ins Ägäische Meer; jetzt Menderez. – Fig. 1–3. Mäanderverzierungen. In der Architektur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mäander — (Mäandros), 1) (a. Geogr.), Gebirge in India extra Gangem, nordöstlich vom Bengalischen Meerbusen; 2) einer der größten Flüsse Kleinasiens, kam bei Kelänä in Phrygien aus einem See, trat dann nach, Karien, mündete zwischen Myus u. Priene ins… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mäander — Mäander, jetzt Meinder, Fluß in Kleinasien, mündet bei Milet, merkwürdig durch viele Krümmungen, daher z.B. mäandrischer Gang, Lauf …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mäander — Mä|ạn|der 〈m. 3〉 1. 〈Geogr.〉 regelmäßige, verschieden große Schlingen eines Flusses im Flachland 2. 〈Arch.〉 Zierform in rechtwinklig gebrochenen od. wellenförmigen Linien [nach dem grch. Fluss Maiandros (heute Menderes) in Kleinasien, wegen der… …   Universal-Lexikon

  • Mäander — Auenmäander des Nowitna River (Unterlauf) Die Sa …   Deutsch Wikipedia

  • Mäander — Mä|an|der der; s, <über lat. Maeander aus gr. Maíandros, nach dem Fluss Mäander (heute türk. Menderes)>: 1. (meist Plur.) [Reihe von] Windung[en] od. Schleife[n] (z. T. mit Gleit u. Prallhängen) von Fluss od. Bachläufen; Flussschlinge[n]. 2 …   Das große Fremdwörterbuch

  • Mäander — meandras statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. meander vok. Mäander, m rus. меандр, m pranc. méandre, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Mäander — upės kilpa statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Kilpos pavidalo upės vagos vingis. Būdinga nedidelėms lygumų upėms. atitikmenys: angl. full meander; meander vok. Mäander, m rus. извилина, f; изгиб, m; меандр, m ryšiai: sinonimas… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Mäander — Mä·ạn·der der; s, ; eine von vielen engen Biegungen eines Flusses || hierzu mä·ạn·dern (hat) Vi …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”